Ein Fahrzeug, das auf einer Teststrecke fährt.

Remote Vehicle Access: So beschleunigen und vereinfachen Sie Ihre Test- und Entwicklungsprozesse

On-Demand-Webinar

Der Fernzugriff auf die Messinfrastruktur bei Testfahrten sowie auf die Fahrzeugsoftware in der Anwendungsentwicklung hilft dabei, Reibungsverluste im komplexen Prozess der Fahrzeugfunktionsentwicklung zu vermeiden. Das gesamte Team greift komfortabel per Weboberfläche direkt auf Messwerkzeuge und Fahrzeugrechner zu. Wie erkennen Sie als technischer oder Business-Verantwortlicher, wie Sie die Prozesse beispielsweise in Dauerlauftestläufen optimieren können?

In unserem Webinar stellen unsere Experten den Remote Vehicle Access Service von Bosch vor und teilen ihre Erfahrungen aus vielfältigen Kundenprojekten. Sie zeigen, welche Möglichkeiten der Service im praktischen Einsatz bietet, wie er dabei hilft, die Experten bestmöglich einzusetzen, und es ermöglicht, die Messinfrastruktur sowie die Testfahrzeugflotte bestmöglich und komfortabel zu nutzen.

Zum On-Demand Webinar

Erfahren Sie

- Wie einfach und schnell Sie Remote Vehicle Access für sich nutzen können

- Welche Vorteile sich für die verschiedenen Nutzergruppen ergeben

- Welche wirtschaftlichen Verbesserungen erzielt werden können

- Was Nutzer zum Remote Vehicle Access sagen

Eckdaten

45 Minuten + 15 Minuten Fragen und Antworten

Deutsch: 30.11.2021 09:00Uhr CET

Englisch: 02.12.2021 16:00 Uhr CET

Dieses Webinar der Bosch Engineering GmbH wird gehostet von der Bosch.IO GmbH.

Das On-Demand Webinar richtet sich sowohl an technische Experten als auch Business-Verantwortliche für

- Fahrzeugentwicklung

- Messinfrastruktur & Testfahrzeug-Flotte

- Innovation & Digitale Transformation

- Qualitätssicherung

- Hardware- und Anwendungsentwicklung

- Performance Engineering bei Automotive-OEMs und Entwicklungsdienstleistern.

On-Demand Webinar der Bosch Engineering GmbH, hosted by Bosch.IO GmbH

Unsere Referenten

erfahren Sie hier mehr über unsere Referenten

  • Martin Birk

    Martin Birk

    Produktmanager Bosch Cloud Services, Bosch Engineering
    • Martin Birk hat über 6 Jahre Erfahrung mit vernetzten Systemen in der Fahrzeugentwicklung und ist seit 2019 Teil des Cloud Services Teams bei Bosch Engineering. Als Produktmanager für Boschs Online Services für Entwicklungsprojekte ist er verantwortlich für die strategische Weiterentwicklung. Darüber hinaus begleitet er Kunden von der Technologieauswahl bis hin zur Lösungsimplementierung.
  • Jochen Reichert

    Jochen Reichert

    Business Development und Sales, Bosch Cloud Services, Bosch Engineering
    • Jochen Reichert verantwortet die Vertriebsaktivitäten im Kontext der Bosch Cloud Services und bringt Erfahrungen aus verschiedenen IT- und Cloud-Service-Unternehmen mit. Im Bosch Cloud Services Team bei Bosch Engineering ist er zentraler Ansprechpartner für technische und Business-Verantwortliche für die er optimale Lösungspakete schnürt und in die Umsetzung bringt.

Share this on: